roger cicero - wovon träumst du.mp3

[...]
Sie war wie eine wilde Blüte
die durch Natürlichkeit betört
und deren ungezähmte Schönheit
im Grunde gar keinem gehört
in der Gefangenschaft deiner Hände
plötzlich mit Dornen sich bewehrt

[...]


Vielleicht möchte sie Dir gehören und vielleicht ist die gefangenschaft deiner Hände genau das, was sie brauch.


Es wäre schön, ich könnte von mir behaupten, es gäbe einen neuen Mann in meinem Leben. Aber das ist bisher nur Wunschdenken. Er ist so... ich kann das gar nicht beschreiben. Ich glaube er würde mir das geben was mir fehlt. Geborgenheit, aber auch Stärke und Mut. Er ist ein Mann für den die Frauen nicht nur Frauen sind. Sie sind für ihn was Besonderes.

Wäre ich auch sowas Besonderes für ihn?

We'll see...
30.3.09 22:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de